Archiv 2017

20 JAHRE -JUBILÄUM- ZWEI-TAGES-TURNIER IN MERKWITZ!!!

... zum Beitrag ...
... zum Beitrag ...

Erfolgreiche BSV Merkwitzer Bogenschützen beim 12. Hobusch-Wanderpokal am 20.05.2017 in Dessau-Roßlau

Am 20.05.2017 fand der 12. Hobusch-Wanderpokal in Dessau-Roßlau statt. 

Die Dessauer Bogensportler des ausrichtenden Vereins BSC Dessau konnten hierzu einen neuen Teilnehmerrekord vermelden mit 92 Startern aus Nah und Fern.

Zur Begrüßung gratulierten wir unseren Bogensportfreunden des BSC Dessau 2002 e.V. zu Ihrem 15-jährigen Vereinsjubiläum und bedankten uns für die jahrelange gegenseitige Unterstützung zwischen unseren beiden Vereinen.

Es wurde wie immer Short Metric geschossen, dass heißt für jede Bogen- und Altersklasse die beiden kurzen Entfernungen.

 

Hervorzuheben ist hierbei unser Roland Krosch bei den Herren Ü 65 Recurve, der auf allen beiden Entfernungen 40 m mit 278 Ringen (vorher 270) und bei 30 m 299 Ringen (vorher 290) jeweils seine eigenen Landesrekorde aus den Vorjahren verbesserte.

 

Somit verbesserte er auch den Landesrekord für die Gesamtwertung von bisher 555 Ringen auf 577 Ringe. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Ebenfalls den 1. Platz belegte Sarah Kräter mit Damen/ Damen Ü 40 mit Recurvebogen und 540 Ringen. Bei den 30 m verpasste Sie mit Ihren 309 Ringen nur knapp den Landesrekord, der bei 313 Ringen aus dem Jahr 2011 liegt.

Andreas Heisler konnte nach seinem 2. Platz 2015 diesmal bei den Herren Ü 45 Recurve mit seiner persönlichen Bestleistung von 586 Ringen alle Bogensportler in seiner Klasse hinter sich lassen und belegte diesmal den 1. Platz.

Anke Pniok belegte mit guten 448 Ringen den 2. Platz bei den Damen Jagdbogen und konnte sich hierbei nach dem 3. Platz über 30 m nach den 20 m noch auf den 2. Platz mit 9 Ringen Vorsprung vor der Drittplatzierten vorkämpfen.

Steffen Kräter belegte bei den Herren Ü 45 Recurve mit 523 Ringen ebenfalls den 5. Platz wie Jens-Uwe Schulze bei den Herren Ü 45 Jagdbogen mit 427 Ringen.

 

Beitrag,

Jens-Uwe Schulze

 

FOTOS   |   BSC DESSAU (Webseite)



MEDAILLENREGEN - Erfolgreiche Merkwitzer!

...Wind, Hagel, Gewitter, Regen und am Ende Sonnenschein...

Am 13. und 14.5.2017 fanden die LM Feld und Wald wie in den letzten Jahren bereits in Hasselfelde statt. Unser Verein ging dabei mit insgesamt 10 Bogensportlerinnen und Bogensportler an den Start. Neun von den zehn Startern gewannen dabei entweder eine bzw. sogar zwei Medaillen, mit denen sie die Heimreise antreten konnten.

 

Am 13.5.2017 wurde die LM Feld auf Ringscheiben im Gelände geschossen.

Einmal mehr schaffte unser jüngster Bogensportler Paul Steffen Günther (10 Jahre) sehr gute Ergebnisse. Bei den U12 m mit Compoundbogen gewann er Gold mit sehr guten 232 Ringen.

Ebenfalls Gold gewann bei seiner ersten LM überhaupt Robin Arnold mit 114 Ringen bei den U20 m Compound Blankbogen

Weitere Goldmedaillengewinner sind Frank Bienek bei den Herren Ü45 Re-curve mit 125 Ringen, Toralf Zeh bei den Herren Jagdbogen mit 185 Ringen, und Gert Niendorf bei den Herren Ü55 Primitivbogen mit sehr guten 223 Ringen.

Die Silbermedaille gewannen Susann Bienek bei den U20 w Compound mit 82 Ringen, Thomas Tunger bei den U14 m Jagdbogen mit 102 Ringen und Wolfgang Specht bei den Herren Ü55 Jagdbogen mit 171 Ringen.

 

 

Leider keine Medaille bei den LM Feld gewannen Uwe Schönfisch Herren Ü55 Langbogen mit 122 Ringen und Steffen Günther mit 244 Ringen bei den Herren Compound.

 

Am 14.5.2017 startete dann die LM Wald auf Tierbilder.

Auch hier waren dann fast alle Starter des BSV Merkwitz 1997 e.V. Medaillengewinner.

In der Waldrunde am Sonntag konnten alle Goldgewinner der LM Feld vom Samstag auch hier ihre zweite Goldmedaille erkämpfen.

Paul Steffen Günther wieder mit sehr guten 265 Ringen, Robin Arnold mit 230 Ringen, Frank Bienek mit 259 Ringen, Toralf Zeh mit 295 Ringen, und Gert Niendorf mit 307 Ringen.

Silber gewannen diesmal Susann Bienek mit 29 Ringen, Thomas Tunger mit 217 Ringen, Steffen Günther mit 372 Ringen, und Wolfgang Specht mit 233 Ringen.

Uwe Schönfisch belegte den 5. Platz mit 52 Ringen.

 

Demnächst stehen dann die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften und da bleibt die spannende Frage, wer den Sprung dorthin schafft.

 

Der nächste Höhepunkt ist dann unser Jubiläumsturnier am 01. und 02.07.2017 auf unserem Bogenplatz anlässlich unseres 20-jährigen Vereinsbestehens, zu dem wir wieder zahlreiche Bogensportlerinnen und Bogensportler begrüßen werden.

 

Beitrag

Jens-Uwe Schulze

 

FOTOS   |   ERGEBNISSE (BSSA)

 

 



Merkwitzer Bogenschützen sehr erfolgreich bei der Landesmeisterschaft 3 D 2017 in Schadeleben

Merkwitzer bei der LM 3D 2017 in Schadeleben

Zur LM 3 D am 29./ 30.04.2017 gingen insgesamt 133 Bogensportlerinnen und Bogensportler, davon 6 Bogensportler vom BSV Merkwitz 1997 e.V. in Schadeleben an den Start. 

Fünf der sechs Bogensportler des BSV Merkwitz 1997 e.V. traten mit einer Medaille die Heimreise an. Der Parcour war laut Info der Bogensportler sehr anspruchsvoll, mit weiten Entfernungen gestellt und der vorherrschende Wind tat sein übriges zur Erhöhung der Schwierigkeit bei.

Den 1. Platz und damit Gold mit einem sehr gutem Ergebnis erreichte Paul Steffen Günther bei den U12 m Compound mit 616 Ringen, wobei er in der Waldrunde am Samstag tolle 364 Ringe von 420 möglichen Ringen erreichte.

Ebenfalls Gold gewann Gert Niendorf mit hervorragenden 477 Ringen bei den Herren Ü55 Primitivbogen wie im Vorjahr.

 

Den 2. Platz und damit Silber gewann Frank Bienek mit 335 Ringen bei den Herren Ü45 Recurve, nach seinem Wechsel der Bogenklasse vom Jagdbogen auf Recurve. 

Jeweils den 3. Platz belegten Wolfgang Specht bei den Herren Ü55 Jagdbog-en mit 435 Ringen und Uwe Schönfisch bei den Herren Ü55 Langbogen mit 341 Ringen.

Bei den Herren Compound erreichte Steffen Günther mit 571 Ringen den 5. Platz und konnte damit seine Platzierung aus dem Vorjahr (8. Platz) verbessern.

 

Es bleibt dann abzuwarten, für welche Bogensportler die erreichten Ergebnisse zur Qualifikation zur DM 3 D in Reinhardshagen am 12./ 13.08.2017  reichen werden.

Dies war wieder einmal eine sehr erfolgreiche Landesmeisterschaft für den Bogenschützenverein Merkwitz 1997 e.V.

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner.

 

Am 13./ 14.05.2017 geht es dann für unsere Bogensportler in Hasselfelde bei der LM Feld/ Wald weiter mit der Medaillenjagd.

 

Mit sportlichem Gruß

Jens-Uwe Schulze

 

FOTOS   |    ERGEBNISSE (BSSA)



Jubiläumsturnier

3 D Tier sorgt für Verwirrung zum 10. Heide-Waldpokal 2017 in Merkwitz

Fotocollage 10.HWP2017 - Link zum Beitrag
zum Beitrag...

Deutsche Meisterschaft Recurve/ Compound 2017

Keine Medaille für den BSV Merkwitz 1997 e.V. zur DM in Bitterfeld-Wolfen

 

Bei der Deutsche Meisterschaft Recurve/ Compound am 25./ 26.03.2017 in Bitterfeld-Wolfen konnten unsere drei Bogensportler leider keine Medaille erringen.

Felix Semmner belegte bei den U17 m Recurve-Schützen den 14. Platz mit 448 Ringen, Steffen Kräter bei den Herren Ü45 Recurve den 12. Platz mit 525 

 

Ringen und Roland Krosch den 8. Platz mit 471 Ringen bei den Herren Ü65 Recurve. 

Leider konnten alle drei Bogensportler nicht ganz Ihre Ergebnisse aus den Qualifikationsturnieren erreichen.

 

Mit sportlichem Gruß,

Jens-Uwe Schulze

 ERGEBNISSE (DBSV)

 



Bronzemedaille bei der DM FITA Halle

 

Bei der DM FITA Halle 2017 in Schwedt/ Oder am 11.03.2017 gewann Gert Niendorf eine weitere Medaille für seine große Sammlung. Mit 422 Ringen erkämpfte er sich diesmal Bronze bei den Herren Ü 55 Primitivbogen, nach Silber 2015 in Dessau-Roßlau und Gold 2016 in Döbeln. Nach dem 1. Durchgang lag er noch auf dem 4. Platz mit 3 Ringen Rückstand auf Bronze. Am Ende nach dem 2. Durchgang lag er mit 4 Ringen Vorsprung auf dem Bronzerang.

 

 

Anke Pniok belegte bei Ihrer ersten DM den fünften Platz mit 379 Ringe bei den Damen Ü 40 Jagdbogen. Sie konnte hier wichtige Erfahrungen für folgende Turniere sammeln.

Herzlichen Glückwunsch an beide Bogensportler.

 

Mit sportlichem Gruß,

Jens-Uwe Schulze

FOTOS (flickr-Uwe Wallura)

zur Website: www.dmbogen-2017.de

 



5 Goldmedaillen für Bogensportlerinnen und Bogensportler des BSV Merkwitz bei der 3. Regio Meisterschaft Ost 2017

Am 11.02.2017 fand die 3. Regio Meisterschaft Ost in der Turnhalle der Berufsschule in Dessau-Roßlau mit 102 Bogensportlerinnen und Bogensportler statt.

Vom BSV Merkwitz 1997 e.V. gingen dabei 7 Bogensportlerinnen und Bogensportler überaus erfolgreich an den Start.

Von diesen 7 Bogensportlerinnen und Bogensportler des BSV Merkwitz 1997 e.V. wurden 5 Goldmedaillen mit nach Hause gebracht.

Jeweils den 1. Platz belegten Paul Steffen Günther mit 234 Ringen bei den Schülern  Compound, Vater Steffen Günther bei den Herren Compound mit 

 

 

238 Ringen, Sarah Kräter bei den Damen Recurve mit 289 Ringen, Vater Steffen Kräter mit 280 Ringen bei den Herren Recurve und Anke Pniok bei den Damen Blankbogen mit 179 Ringen.

Den 4. Platz belegte Roland Krosch bei den Senioren Recurve mit 226 Ringen und den 6. Platz belegte Toralf Zeh mit 182 Ringen bei den Herren Jagdbogen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner.

 

Aufgrund der erzielten Ergebnisse in der aktuellen Hallensaison haben sich Felix Semmner zur DM Recurve+Compound in Wolfen am 25.3.2017 und Anke Pniok sowie Gert Niendorf zur DM Bögen ohne Visier in Schwedt am 11.03.2017 qualifiziert.

Steffen Kräter und Roland Krosch sind in Ihren Alters- und Bogenklassen Nachrücker, falls jemand nicht an der DM teilnehmen kann.

 

Wir wünschen den Startern der DM "Alle`s ins Gold".

 

Beitrag

Jens-Uwe Schulze

 

FOTOS...     |     FOTOS & ERGEBNISSE (DFBV)...



 

Auszeichnung von Jens-Uwe Schulze mit der Ehrenamtsmedaille  für sein Ehrenamt im BSV Merkwitz 1997 e.V.

Zum Neujahrsempfang der Stadt Bad Schmiedeberg am 20.01.2017 waren Bür-gerinnen und Bürger der Einheitsgemeinde Bad Schmiedeberg, der Bürgermeister, die Ortsbürgermeister, die Stadträte und auch Politiker wie Landrat Herr Jürgen Dannen-berg und der Europaabgeordnete Herr Arne Lietz eingeladen und anwesend.

Dieser fand im sehr schönem Kulturhaus-saal des Kulturhauses Bad Schmiedeberg statt.

Anläßlich des Neujahrsempfang fand nach der Begrüßung auch die Ehrung von insgesamt 28 Bürgerinnen und Bürger der Einheitsgemeinde Bad Schmiedeberg für deren Ehrenämter in den unter-schiedlichsten Vereinen bzw. Organisationen statt.  Die Auszeichnungen waren in verschiedene Kategorien unterteilt wie z.B. Kinder-und Jugendarbeit, Sport, Veranstaltungen, Seniorenhilfe, Feuerwehr, Kultur- und Heimatpflege und Verein.

Aus den Ortschaften Schnellin und Merkwitz waren insgesamt vier Bürgerinnen und Bürger durch den Ortsbürgermeister Herrn Dieter Pietzner vorgeschlagen worden.  Jens-Uwe Schulze von unserem Bogenschützenverein Merkwitz 1997 

e.V. wurde dabei im Bereich Sport gemeinsam mit Enrico Heede von der SG 1919 Trebitz e.V. von der Stadt Bad Schmiedberg für sein jahrelanges Engagement im Vorstand als Kassenwart seit Gründung des Vereins mit der Ehrenamtsmedaille ausgezeichnet. Neben seiner Vorstandsarbeit ist er auch seit 1999 als Übungsleiter im Verein tätig. Gemeinsam mit dem Vorstand und den Vereinsmitgliedern wurden in den nunmehr 20 Jahren sehr viele Turniere, Landesmeisterschaften aber auch zwei Deutsche Meisterschaften des DBSV 1959 e.V. auf unserem Bogenplatz in Merkwitz sehr erfolgreich organisiert und durchgeführt. Nicht nur durch unsere Turniere auch durch das sehr erfolgreiche Abschneiden unserer Mitglieder bei den verschiedensten Turnieren, Landes-meisterschaften und auch Deutschen Meisterschaften haben wir es geschafft, unseren Verein über die Landesgrenzen Sachsen-Anhalts hinaus bekannt zu machen.

In diesem Jahr feiern wir zwei Jubiläen, einmal unseren 10. Heide-Waldpokal als 3 D Turnier am 08./ 09.April 2017 und  unser 20-jähriges Vereinsjubiläum am 01./ 02. Juli 2017 mit einem Mix aus Short Metric und 3 D. Zu den beiden Veranstaltungen erwarten wir viele Bogensportlerinnen und Bogensportler aus Nah und Fern und freuen uns über zahlreiche Besucher, die sich über unseren schönen Bogensport vor Ort informieren möchten.

 

Jens-Uwe Schulze, Kassenwart des BSV Merkwitz 1997 e.V.

 



LM Fita Halle in Zörbig, 2017

Landesmeisterschaft Halle des BSSA am 14./ 15.01.2017 in Zörbig

Zur ersten LM im neuen Jahr fuhren 10 Bogensportlerinnen und Bogensportler des BSV Merkwitz 1997 e.V. am 14./ 15.01.2017 nach Zörbig bei Bitterfeld. 215 Bogensportler hatten sich angemeldet aber die Hallenkapazität ließ diese An-meldeflut nicht ganz zu. Maximal 208 Bogensportler konnten an den Start gehen.

LM Fita Halle in Zörbig 2017

Am Samstag gingen 4 Bogensportler des  BSV Merkwitz mit Erfolg an den Start, jeder von Ihnen gewann eine Medaille. Jeweils Gold gewannen Felix Semmner U17 m Recurve mit 492 Ringe und Roland Krosch bei den Herren Ü65 Recurve mit 468 Ringe. Silber gewann Toralf Zeh mit 421 Ringe bei den Herren Jagdbogen und Bronze sicherte sich Thomas Tunger mit 296 Ringe bei den U14 m Jagdbogen.

 

Am Sonntag gingen dann 6 Bogensportlerinnen und Bogensportler des BSV Merkwitz an den Start.

Hervorzuheben hierbei ist Anke Pniok, die bei den Damen Ü40 Jagdbogen mit erneuter persönlicher Bestleistung von diesmal 439 Ringen Gold gewann. Sie ist damit nicht mehr weit vom Landesrekord 478 Ringe entfernt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Superleistung.

Silber gewannen jeweils Wolfgang Specht bei den Herren Ü55 Jagdbogen mit 419 Ringe und Gert Niendorf mit 412 Ringe bei den Herren Ü55 Primitivbogen.

Steffen Kräter belegte den 4. Platz bei den Herren Ü 45 Recurve mit 509 Ringe und Andreas Heisler den 9. Platz mit 486 Ringe in der gleichen Klasse.

Jens-Uwe Schulze belegte bei den Herren Ü45 Jagdbogen den 5. Platz mit 400 Ringen.

 

Bei den Mannschaftswertungen konnten beide gemeldete Mannschaften eine Medaille erkämpfen.

Unsere Jagdbogen-Mannschaft mit Anke Pniok, Toralf Zeh und Wolfgang Specht gewann dabei sogar Gold dieses Jahr mit 1279 Ringe und unsere Re-curve-Mannschaft sicherte sich die Bronzemedaille mit Steffen Kräter, Roland Krosch und Andreas Heisler und 1481 Ringe. Herzlichen Glückwunsch allen Medaillengewinnern.

 

Am 11.3.2017 findet die DM Halle für Bögen ohne Visier in Schwedt und für Recurve und Compound am 25./26.3.2017 in Wolfen statt.

Wir hoffen, dass sich einige Bogensportler dafür qualifizieren können.

 

Mit sportlichem Gruß,

Jens-Uwe Schulze

ERGEBNISSE (BSSA)



3D EISSCHIEßEN

Zum jährlichen 3D Eisschießen (HFG Halle) am 07.01.2017

Das erste Turnier im neuen Jahr war das Eisschießen in Salzmünde auf 3 D Tiere. Bei ungemütlichem Winterwetter mit Minusgraden und eisigem Wind gingen insgesamt 126 Bogensportlerinnen und Bogensportler an den Start.

Vom BSV Merkwitz 1997 e.V. starteten 4 Mitglieder. Claudia Schlegel belegte bei den Damen Langbogen den 3. Platz mit 162 Ringen. Robin Arnold belegte bei seinem erstem 3 D Turnier den 5. Platz in der Klasse Herren Compound Blank. Uwe Schönfisch kam bei den Herren Langbogen auf den 13. Platz ein mit 191 Ringe und Peter Schneider belegte den 31. Platz mit 182 Ringe.

 

Artikel, Fotos & Ergebnisliste (HFG Halle)

 

 

 


Hinweis: Falls eine der Externen Verlinkungen aus technischen Gründen nicht funktionieren sollte, informieren Sie sich bitte auf der Website des jeweiligen Veranstalters.

zur Jahresübersicht - Archiv und Erfolge
Archiv 2016